Datenschutz

Datenerhebung und Datenverwertung

  1. Mit der Anmeldung zum Test erklärt die Testperson oder die erziehungsberechtigte Person der Testperson ihr Einverständnis, dass das Testzentrum Brühl die personenbezogenen Daten zu Zwecken der Vertragsdurchführung im hierfür erforderlichen Umfang erhebt, übermittelt, speichert und nutzt. Zu unseren Qualitätsansprüchen gehört es, verantwortungsbewusst mit den persönlichen Daten der Teilnehmer umzugehen. Es werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert, übermittelt und genutzt, die für die Organisation, Durchführung und Rechnungsstellung des Tests notwendig sind oder zu deren Erhebung, Speicherung oder Übermittlung wir aus rechtlicher Sicht verpflichtet sind. 

  2. Zur Durchführung der Corona-Stelltests werden Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, ihre Telefonnummer, sowie der Befund (positiv/ negativ) erhoben. 

  3. Ihre Daten werden zur Etablierung eines Corona-Testkonzepts im Sinne der Allgemeinverfügung des Landes Nordrhein-Westfalen zur Umsetzung des Anspruchs auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus gemäß Coronavirus-Testverordnung (TestV) vom 14. Oktober 2020 erhoben. 

  4. Die entsprechenden Daten erheben wir grundsätzlich bei Ihnen selbst.

  5. Das Testzentrum Brühl wird Ihre personenbezogenen Daten vertraulich sowie entsprechend den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts behandeln.

  6. Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.

  7. Wir weisen Sie daraufhin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

  8. Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre Personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

  9. Alle personenbezogenen Daten, die wir erheben, sowie den Testbefund und das Testdatum speichern wir für ein Jahr. Dazu sind wir von staatlicher Seite angehalten. Dies dient der Transparenz im Rahmen der Abrechnung sowie der Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt. ​

  10. Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung ist das

Testzentrum Brühl

Daberger Weg 14

50321 Brühl 

info@testzentrum-bruehl.com

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir im Falle eines positiven Antigen-Schnelltests das Ergebnis inkl. der im Rahmen der Anmeldung abgegebenen persönlichen Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben (§ 5 CoronaTeststrukturverordnung NRW ) an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben müssen. Die positiv getestete Person, steht das Recht zu, sich umgehend bei unserer Partnerpraxis „Gemeinschaftspraxis am Nordtor“ oder ihrem Hausarzt zu melden und sich einem PCR-Test zu unterziehen. Dieser ist in dem Fall kostenlos.